Presseinformationen

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Presseinformation vom 18. August 2022

Gasumlage kommt mit Mehrwertsteuer:

Die EU-Kommission hat den Antrag, die Gasumlage von der Mehrwertsteuer zu befreien, abgelehnt. Allerdings mit Vorschlägen, wie die Haushalte stattdessen entlastet werden könnten.
Ab Oktober kommt auf deutsche Haushalte eine Zusatzbelastung mit der Gasumlage zu. Um die Haushalte nicht zu stark zu belasten, könnten die zusätzlichen Mehrwertsteuereinnahmen direkt an die Haushalte zurückgegeben werden, so der Vorschlag an Christian Lindner. Weitere Möglichkeiten wären außerdem Transfers an die Energieunternehmen, sodass die die Preise für ihre Endverbraucher senken können, die Erhebung des niedrigsten erlaubten Mehrwertsteuersatzes oder eine Reduzierung der Gasumlage.

Top