Exposé

Stilvolle Stadtvilla mit Traumgarten

  • 20221206_125343
  • 20221206_124542
  • 20221206_124509
  • 20221206_124601
  • 20221206_124636
  • 20221206_124906
  • 20221206_125020
  • 20221206_125146
  • 20221206_125712
  • 20221206_125320

Objektnummer : K-3306

  € 1.900.000  
2003 Schlafzimmer1 Badezimmer2 Garagen  Zu Favoriten Drucken

Wohnlage und Grundstück:

Heute wie damals gilt diese Wohngegend als eine der bevorzugtesten Baden-Badens. Diese herrliche Wohnlage zeichnet sich durch ihre Nähe zur Lichtentaler-Allee aus. Zu allen bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt wie Kurhaus und Casino, Theater, Museen oder der Gönneranlage sind es nur wenige Gehminuten. Diese Liegenschaft besitzt einen Miteigentumsanteil an einem über 2 ha großen Parkgrundstück.

Beschreibung des Objektes:

Die 1910 erbaute Villa wurde 1984 vollständig entkernt und von Grund auf, mit architektonischer und handwerklicher Liebe zum Detail, grunderneuert. Gewisse Renovierungsarbeiten sind erforderlich. Der Park, an dessen Rand dieses Domizil grenzt, gehört als Gemeinschaftseigentum zur Immobilie dazu.

Einteilung und Ausstattung:

Die Innenausstattung ist apart, die Aufteilung der ca. 200 m² Wohnfläche großzügig. Im Erdgeschoss vermitteln 2,70 m hohe Räume mit Echtstuck und Fenster sowie Türen in Kassettenform, repräsentative, gediegene Eleganz. Vervollständigt im Wohnbereich durch den wertvollen Kamin aus Feinsteinzeug und einem entsprechenden Kachelofen. In diesem Zimmer eröffnet sich über den Freisitz der Zugang zum Park. Das Obergeschoss bietet mit 3 geräumigen Zimmern, sowie einem begehbaren Ankleideraum und einem großen Duschbad mit Wanne viel Platz. Das Dachgeschoss ist ausgebaut und kann ideal für weiteren Wohnraum genutzt werden.

Maklerprovision:

Der Verkäufer und der Erwerber zahlen an uns für den Nachweis und/oder die Vermittlung aus dem tatsächlichen Kaufpreis jeweils eine Maklerprovision in Höhe von 3,57 % inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, derzeit 19 %. Die Maklerprovision ist bei Abschluss eines Kaufvertrages verdient und zur Zahlung fällig. Dem Makler steht auch dann die ortsübliche Provision zu, wenn ein wirtschaftlich gleichartiges oder ähnliches Geschäft zustande kommt.

Top